Startseite  - Kontakt  - Impressum
 
 
 
Unsere Schule
 

Kinderparlament

 

KLASSENRAT UND KINDERPARLAMENT

GEMEINSAM miteinander ENTSCHEIDEN

Die aktive Beteiligung der Kinder ist uns wichtig!

"Bergis KiPa" im Schuljahr 2021/22

Demokratie  in der Grundschule scheint beim Betreten vieler Schulgebäude immer noch wie ein Fremdwort. Dieser Situation sind wir uns an der KGS Am Bergmannsplatz bewusst und haben das für unsere Schule mit viel Motivation, Know-how und Einsatz geändert!

Um unsere Schüler*innen  zu einem demokratischen Verhalten und Handeln sowie zur Übernahme von Verantwortung zu befähigen, ist uns die aktive Schüler*innen-Beteiligung an schulischen Prozessen wichtig. Dabei beziehen wir uns auf modernste pädagogische Grundsätze einer zeitgemäßen Bildungs- und Erziehungsarbeit.

Klassenrat und Kinderparlament bieten erweiterte Möglichkeiten, Mitspracherecht und Partizipation an unserer Schule verstärkt ins Blickfeld von Schüler*innen, Eltern, Lehrer*innen und schulischen Mitarbeiter*innen zu rücken. Schule ist ein Ort, um Erkenntnisse in demokratischem Verhalten zusammenzutragen: Umgang mit Unstimmigkeiten und Konflikten, mit Gewalt und Macht, Mitsprache und Mitwirkung, Umgang mit Rechten und Pflichten sowie mit tolerantem und intolerantem Verhalten.

Mindestens einmal im Monat soll klassenintern getagt werden. Die Klassensprecher*innen leiten den Klassenrat, sprechen über Streitigkeiten, nehmen Wünsche und Veränderungsvorschläge der Mitschüler*innen auf, um diese Ergebnisse später im Kinderparlament zu präsentieren. Unser KiPa tritt einmal pro Schuljahres-Quartal zusammen. Die Schulleitung lädt dazu ein und informiert die Klassenvertreter*innen über Neuigkeiten aus der Schule, nimmt Anträge entgegen und gibt wichtige Informationen über die Klassensprecher*innen weiter.